Behandlung & Beratung

1) Klinisch-psychologische Behandlung

Die Durchführung klinisch-psychologischer Behandlung ist ausschließlich Klinischen PsychologInnen vorbehalten. Klinische PsychologInnen werden in der Liste des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz geführt und sind zu einer kontinuierlichen Fort- und Weiterbildung verpflichtet.

Bei der klinisch-psychologischen Behandlung handelt es sich um eine auf wissenschaftlicher Forschung basierende professionelle Unterstützung, welche auf die Bewältigung von psychischen, sozialen oder körperlichen Beeinträchtigungen oder Erkrankungen abzielt.

Klinisch-psychologische Behandlung kann bei Angststörungen, Schmerz, Depression, Aggression, Konzentrationsproblemen, sozialen Problemen, Sexualproblemen, Schlafstörungen, Essstörungen sowie bei verschiedenen Abhängigkeiten (bspw. Alkohol, Nikotin, Drogen, Glücks- und PC-Spiel) hilfreich sein.

 

Die klinisch-psychologische Behandlung schließt an eine sorgfältige klinisch-psychologische Diagnostik an. So kann eine optimale, auf die Person und ihr Bedürfnisse angepasste Behandlung durchgeführt werden. Aus einer Vielzahl von unterschiedlichen Behandlungsmethoden und Techniken wird die individuelle klinisch-psychologische Behandlung zusammengesetzt.

Das Ziel der klinisch-psychologischen Behandlung ist die Linderung der Symptome, die Bewältigung der Probleme und Belastungen und die ressourcenorientierte Entwicklung neuer Verhaltensweisen.

 

Vor Beginn der klinisch-psychologischen Behandlung wird ein Behandlungsplan und das Behandlungsziel festgelegt. Kinder, Jugendliche, Erwachsene und ältere Menschen können im Einzel-, Paar- oder Gruppensetting klinisch-psychologisch behandelt werden.

2) Klinisch-psychologische Beratung

Im Leben eines jeden Menschen kann es Situationen geben, die als belastend und herausfordernd erlebt werden.

Psychologische Beratung kann dazu beitragen, ein Problemverständnis aufzubauen und die dazu passende Vorgehensweise zur Problembewältigung zu erarbeiten sowie passende Schritte für die Umsetzung zu entwickeln.

Ziel einer gelungenen psychologischen Beratung ist es, die Person in ihren Ressourcen und Kompetenzen zu stärken, Denkprozesse anzuregen, um einen Veränderungsprozess und Lösungsstrategien zu ermöglichen.

Die Selbstwirksamkeit der Ratsuchenden soll dabei gestärkt werden.

Jede psychologische Beratung ist mit Hilfe unterschiedlicher Beratungstechniken individuell auf die Bedürfnisse des Klienten abgestimmt.

Auszug meiner Spezialisierungen

  • Schwangerschaft, Elternschaft, Erziehung
  • Lebenskrisen, Trennung, Scheidung
  • Patchworkfamilien
  • Regulationsstörungen (Nahrungsaufnahme, Schlaf, Schreien) bei Säuglingen und Kleinkindern
  • Ängste, depressive Symptomatiken, Zwänge
  • Sexualberatung von Einzelpersonen und Paaren
  • Berufsfindung